BU Rechner 2017 · Berufsunfähigkeitsversicherung Online Rechner

BU Rechner - Die günstigsten Berufsunfähigkeitsversicherung Angebote

Jeder 4. Berufstätige scheidet wegen Unfall oder Krankheit frühzeitig aus dem Berufsleben aus. Die wichtigsten Ursachen für die Berufsunfähigkeit sind insbesondere psychische Krankheitsbilder und Störungen bzw. Beeinträchtigungen des Bewegungsapparats. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung (auch kurz als BU bezeichnet) zählt damit zu den wichtigsten Absicherungen der Arbeitskraft und ist für jeden Berufstätigen notwendig. Wer berufsunfähig oder arbeitsunfähig ist, kann sein Arbeitseinkommen nicht mehr selbst erzielen, muss aber dennoch für Ausgaben zahlen, wie z.B. für Lebenshaltungskosten oder Kredite.

BUZ - Berufsunfähigkeitsversicherung
BU Rechner Berufsunfähigkeitsversicherung
Angebote, Vergleich und Rechner zur BU
Die gesetzliche Rente im Fall der Berufsunfähigkeit wurde für alle nach 1961 geborenen Personen abgeschafft. Somit wurde das Risiko der Berufsunfähigkeit vollständig auf die Berufstätigen umgelegt, die sich somit heutzutage selbst mit einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung absichern müssen.

Ratgeber zur Berufsunfähigkeitsversicherung

Besonders Menschen mit einer körperlichen Tätigkeit können ihren Beruf häufig nicht bis zum planmäßigen Renteneintrittsalter ausüben. In solchen Fällen schützt eine private Berufsunfähigkeitsversicherung vor finanziellen Einbußen. Statistiken belegen jedoch, dass alle Arbeitnehmer von einer Berufsunfähigkeit betroffen sein können. Wer sich für eine Berufsunfähigkeitsversicherung interessiert, sollte vor dem Abschluss verschiedene Punkte beachten.

Warum ist die Berufsunfähigkeitsversicherung / BU Versicherung eine wichtige Absicherung?

  • Jeder 4. Berufstätige wird vor dem regulären Rentenalter berufsunfähig.
  • Berufstätige, die nach 1961 geboren sind, erhalten bei Berufsunfähigkeit keine gesetzlichen Leistungen.
  • Die Gefahr einer Berufsunfähigkeit stellt auch für junge Berufstätige ein sehr großes finanzielles Risiko dar, da junge Arbeitnehmer - und auch Hochschul-Absolventen - oder Selbständige erst am Anfang ihres Berufslebens stehen und noch finanzielles Kapital aufgebaut haben.

Leistungen der Berufsunfähigkeitsversicherung

Im Gegensatz zu anderen Versicherungen sind die Leistungen der Berufsunfähigkeitsversicherung eindeutig und klar geregelt. Kommt es zu einer Berufsunfähigkeit, erhält der Versicherte eine zuvor vereinbarte monatliche BU-Rente. Zum Leistungsumfang gehört zudem eine Anpassung der BU-Rente an die Inflationsrate, die mittels einer Beitragsdynamik geregelt wird. Dazu gibt es noch die Möglichkeit, weitere Leistungen und Bedingungen individuell zu vereinbaren.

Einen größeren Leistungsumfang bieten Berufsunfähigkeitsversicherungen, die in Kombination mit anderen Versicherungen wie einer Risikolebensversicherung oder Kapitallebensversicherung abgeschlossen werden. Dadurch lässt sich der Schutz gegen Berufsunfähigkeit auch mit einer privaten Altersvorsorge kombinieren.

BU-Rente - Monatliche Rente einer Berufsunfähigkeitsversicherung

Die Höhe der monatlichen BU-Rente kann individuell vereinbart werden. Versicherungsnehmer sollten deshalb genau überlegen, welcher Betrag im Fall einer Berufsunfähigkeit monatlich benötigt wird. Soll das gesamte Einkommen aufgefangen werden oder stehen noch andere Einnahmequellen zur Verfügung? Mit der Höhe der vereinbarten BU-Rente steigen auch die monatlichen Beiträge.

Begriff der Berufsunfähigkeit - Definition - Arbeitsunfähigkeit - Erwerbsunfähigkeit

Eine Berufsunfähigkeit liegt vor, wenn eine Person aufgrund eines Unfalls, einer Erkrankung oder Invalidität nicht mehr in der Lage ist, ihren Beruf auszuüben. Dabei muss die Berufsunfähigkeit von einer Arbeitsunfähigkeit und einer Erwerbsunfähigkeit unterschieden werden. Bei einer Erwerbsunfähigkeit ist dem Betroffenen gar nicht mehr möglich, einen Beruf auszuüben. Die Arbeitsunfähigkeit und die Berufsunfähigkeit unterscheiden sich dadurch, dass sie auch nur von begrenzter Dauer sein können.

Ursache der Berufsunfähigkeit - Statistiken 2017

Jedes Jahr sind in Deutschland zwischen 200.000 und 300.000 Menschen von einer Berufsunfähigkeit betroffen. Besonders groß ist die Gefahr bei Berufsgruppen mit körperlichen Belastungen wie Dachdecker, Maurer oder Krankenpfleger. Dazu kommt es immer häufiger vor, dass Menschen aus psychischen Gründen ihrem Beruf nicht mehr nachgehen können.

Häufigste Gründe für eine Berufsunfähigkeit sind 2017:

 

Diese Statistik belegt eindeutig, dass die Gefahr einer Berufsunfähigkeit keinesfalls nur bei handwerkliche Tätigkeiten besteht. Deshalb sollten sich alle Arbeitnehmer, die auf ihr Einkommen angewiesen sind, durch eine Berufsunfähigkeitsversicherung absichern.

Berufsunfähigkeit - Gesetzliche Absicherung reicht nicht aus

In keinem Fall sollten Arbeitnehmer sich für den Fall einer Berufsunfähigkeit auf staatliche Leistungen verlassen. Anspruch auf eine gesetzliche Berufsunfähigkeitsrente besteht für Arbeitnehmer, die nach dem 02.01.1961 geboren sind, nicht mehr. Dazu kommt, dass diese lediglich 50 Prozent der Erwerbsminderungsrente beträgt. Eine Erwerbsminderungsrente können prinzipiell alle Arbeitnehmer erhalten, jedoch fällt diese mit höchstens rund 30 Prozent des letzten Bruttoeinkommens sehr gering aus. Wer noch eine gewisse Zeit arbeiten kann, erhält zudem nur die halbe Erwerbsminderungsrente. Des Weiteren müssen für die Zahlung einer Erwerbsminderungsrente verschiedene Voraussetzungen erfüllt sein. Dies sind alles Gründe, die für den Abschluss einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung sprechen.

Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich

Da eine Berufsunfähigkeitsversicherung meistens bis zum 60., 67. oder 65. Lebensjahr abgeschlossen wird und es sich damit um einen sehr lange laufenden Versicherungsvertrag handelt, wirkt sich ein günstiger BU-Beitrag stark auf die finanzielle Belastung des Versicherungsnehmers aus.

So würde bspw. ein 20-jähriger Versicherter mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung bis zum 65. Lebensjahr für 25 EUR im Monat gegenüber einem Arbeitskollegen, welcher bspw. 50 EUR monatlich für den gleichen Schutz bezahlt, über die gesamte Laufzeit hinweg (also über 45 Jahre) eine Ersparnis in Höhe von 13.500 EUR erzielen (25 x 12 x 45).

Ein sorgfältiger Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich (BU-Vergleich) vor einem Vertragsabschluss ist daher sehr empfehlenswert. Als unabhängige Versicherungsmakler geben wir Ihnen einen umfassenden Einblick in die unterschiedlichen BU Angebote und deren Leistungen. Über unser Kontaktformular können Sie uns eine entsprechende Anfrage senden. Wir erstellen Ihnen ein passendes Angebot für eine Berufsunfähigkeitsversicherung beim für Sie günstigsten BU Anbieter und beraten Sie auf Wunsch auch telefonisch oder persönlich.

 

BU Vergleich & Angebote 2017




Fordern Sie kostenlos und unverbindlich ein Angebot für eine BU (Berufsunfähigkeitsversicherung) an.

BU Versicherung | Weitere Themen

Berufsunfähigkeitsversicherung Themen

 

 

 

BU Berufsunfähigkeitsversicherung Testsieger
Das Vergleichsportal zur Berufsunfähigkeitsversicherung - BU Rechner -
Berufsunfähigkeitsversicherung Online Rechner 2017

BU Rechner - BU Angebote - BU Tarife im Vergleich - Alle BU Testsieger 2017
BU Angebote für Angestellte, Auszubildende, Beamte, Freiberufler, Selbständige, Studenten

Diese Seite bewerten?

1 2 3 4 5

Im Durchschnitt wird diese Seite zur Berufsunfähigkeitsversicherung mit 4.8 bewertet,
wobei 1 die schlechteste und 5 die beste Bewertung ist.
Es haben bisher 488 Besucher eine Bewertung abgegeben.

    

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am: 11.02.2017